Verfasst von: ranula | 4. September 2011

Schoko- und Apfelmuffins



Nach vielen misslungen Backversuchen mit meinem Minibackofen, hab ich mich mit den neuen Silikonmuffinförmchen doch nochmal an einen Versuch gewagt. Und tadaaaaaa dieses Mal hat es funktioniert. Die richtige Backzeit zu finden, bedurfte jedoch etwas Geduld.

Zutaten für 12 Muffins:

150g Butter
150g Zucker
150g Mehl
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
150g dunkle Kouvertüre
2 kleine Äpfel (Elstar)

Zubereitung:

1. Butter, Zucker und Eier verrühren. Danach Mehl und das Backpulver unterrühren.
2. Äpfel schälen, entkernen und raspeln. Kouvertüre bei leichter Hitze in einem Topf schmelzen.
3. Den Teig teilen. Unter die eine Hälfte die geraspelten Äpfel heben und die andere Hälfte die geschmolzene Schokolade unterrühren.
4. Teig in Muffinförmchen füllen und bei 160-170°C Umluft ca. 15-20 min backen. (Minibackofen 20min bei 125°, 10min bei 170° und nochmal 20min abgedeckt bei 175°)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: