Verfasst von: ranula | 17. März 2018

Spinatquiche mit Feta


DSC_0232.JPG

Zutaten:

Für den Teig:
100g Butter
250g Mehl
1 Ei
Salz

Für den Belag:
750g TK-Blattspinat
2 Tomaten
6 Stücke getrocknete Tomaten
1 Zwiebel
250g Fetakäse
Salz
Pfeffer
1 Ei
Milch
70g Parmesan
Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten mit der Hand oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten und danach in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Blattspinat auftauen und im Anschluss ausdrücken. Die Zwiebel, die getrockneten Tomaten und die frischen Tomaten fein würfeln. Die Zwiebeln in der Pfanne mit ein bisschen Öl anschwitzen und anschließend vom Herd nehmen. Dann den Spinat, die Tomaten, ein verquirltes Ei, etwas Milch und die Hälfte geriebenen Parmesan hinzufügen und alles gut vermengen. Das Gemisch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Fetakäse grob würfeln und unterheben.
  3. Eine Quiche oder Kuchenform einfetten und mit Backpapier auslegen, den Teig gleichmäßig in der Form verteilen, mit der Gabel mehrmals einstechen und bei 200°C 10 Minuten auf der untersten Schiene blind backen. Danach die Hitze auf 160°C reduzieren.
  4. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, mit dem Spinatgemisch füllen und dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Quiche bei 160°C eine halbe Stunde auf unterster Schiene mit Alufolie zugedeckt backen, dann die Folie entfernen und weitere 15 Minuten weiterbacken.
  5. Als Letzes die Quiche aus dem Backofen nehmen und kurz ruhen lassen, bevor sie in Stücke geschnitten werden kann.

Zu dieser Quiche passt ein frischer Tomatensalat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: